Mit der Fotografie online Geld verdienen

Die meisten Menschen fotografieren heutzutage. Die meisten Fotos entstehen dabei durch das Fotografieren mit dem Smartphone. Richtig? Du fotografierst bestimmt auch sehr oft mit der Kamera von Deinem Smartphone. Oder?

 

Aber, weisst Du, wie Du mit diesen Fotos Geld verdienen kannst? Jetzt sagst Du bestimmt „Klar doch, das ist eine einfache Frage. Ich werde einfach ein Fotograf. Denn jeder Fotograf verdient sein Geld damit, dass er Leute fotografiert oder aber seine Fotos an Zeitung oder Zeitschriften oder eben für die Werbung verkauft.“. Stimmt, da hast Du recht. Aber, das meinte ich mit meiner Frage nicht.

 

Sondern ich meinte mit meiner Frage; ob Du weisst, wie Du selbst mit Deinen Fotos Geld verdienen kannst, und das ohne dass Du ein Profi-Fotograf bist? Ich schätze einmal, das weisst Du nicht. Und ich schätze auch, dass Du nicht weisst, wie Du online Geld verdienen durch die Fotografie kannst. Oder? Gut, denn auf dieser Seite „Online Geld Verdienen durch die Fotografie“ erfährst Du von mir, wie Du online durch die Fotografie Geld verdienen kannst.

 

Im Übrigen; selbst wenn Du mit der Fotografie an sich selbst kein Geld verdienen möchtest, so wirst Du gute Fotos fast in jedem Online Bereich benötigen. Natürlich kannst Du diese Fotos auch von Fotodatenbanken nehmen. Dort ist jedoch nie ganz sicher, ob Du dann mit den Fotos Probleme mit dem Urheberrecht bekommst. Aus diesem Grund ist es besser, wenn Du Deine Fotos selbst machen und gestalten kannst. Denn schliesslich möchtest Du doch auf Reisen Geld verdienen und damit die Möglichkeit haben, für immer auf Reise sein zu können.

Bitte beachte  – > diese Seite enthält auch Weiterempfehlungslinks zu Amazon und zu Anbietern von Produkten auf Digistore24. Diese Produktempfehlungen sind durch einen grünen Button und einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Du auf diesen Button klickst, dann wirst Du per Verlinkung zu Amazon oder zu einem Anbieter von Produkten auf Digistore24 weiter geleitet. Durch diese Weiterempfehlung zu Amazon oder zu den Anbietern von Produkten auf Digistore24 bekomme ich, wenn Du bei Amazon oder bei Digistore24 Etwas kaufen solltest, eine Provision und zwar ohne dass Du dafür mehr für das Produkt bezahlst.

 

Mit der Fotografie online Geld verdienen

 

 

Durch die Digitalisierung, welche wir derzeit erleben, bekommen wir Menschen riesengrosse Chancen. Denn noch nie war es so einfach wie jetzt, unabhängig vom Ort Geld verdienen zu können. Und das auch noch oftmals unabhängig von der Zeit.

 

Während ein Fotograf noch bis zum Jahr 2000 fast ausschliesslich vor Ort bzw. offline sein Geld verdiente, so kann er auch heutzutage problemlos online sein Geld verdienen. Viele Fotografen aber haben diese Chance noch nicht erkannt. Gut so, denn so hast Du die Möglichkeit, genau dies zu tun und ich erkläre Dir hier auf dieser Seite „Online Geld verdienen durch die Fotografie“ wie Du auf Reisen Geld verdienen kannst. Denn genau das tue ich -> unterwegs Geld verdienen mit der Fotografie.

 

 

Was Du benötigst, um mit der Fotografie online Geld verdienen zu können

 

 

Um mit der Fotografie online Geld verdienen zu können; dafür benötigst Du erst einmal ein paar Voraussetzungen. Sicherlich sagst Du bestimmt jetzt „Hey, ich habe doch schon ein Smartphone, mit welchem ich Fotos machen kann und fotografiere damit auch.“. Das stimmt schon. Aber, weisst Du, wie Du mit Deinem Smartphone beim Fotografieren ein Bild so aufbaust, das es wirklich atemberaubend wird?

 

Wie Du atemberaubende Fotos machst

 

Ich wusste das bis vor einiger Zeit auch nicht. Dann jedoch lernte ich das Fotografieren richtig. Durch den  “ Der grosse Online Fotokurs „ * erlernte ich das Fotografieren richtig. Dadurch bekam ich eine richtig gute Basis. Durch  diesen Kurs von der Grazer Fotoschule bzw. von dem Meisterfotografen Ulf Thausing lernte ich folgende wichtige Sachen, um eben das perfekte Fotos zu schiessen:

  • welche Kamera und welches Objektiv für welchen Bereich der Fotografie zweckmässig ist
  • was für fotografische Grundlagen ich benötige, um ein atemberaubendes Foto machen zu können
  • wie ich das Bild so gestalte, dass es wirklich perfekt und atemberaubend ist
  • wie ich am Besten mit dem Licht arbeite
  • wie ich meine Bilder am Besten bearbeite

 

Welche Fotoausrüstung ich Dir empfehlen kann

 

Wenn Du die Grundlagen in der Fotografie drauf hast, dann kannst Du mit einem Smartphone wie dem iPhone oder dem Samsung Galaxy schon tolle Fotos machen. Aber, das Problem hier -> bei dunklen Lichtverhältnissen oder wenn das Fotomotiv sehr weit weg ist oder wenn Du sehr kreativ fotografieren möchtest, dann ist eine „richtige“ Kamera wie eine digitale Spiegelreflexkamera die bessere Wahl.

 

Wie ich bereits bei der Übersicht „Online Geld verdienen“ auf meiner Website „auf Reisen Geld verdienen“ geschrieben habe, war die Nikon D5100 Kamera mit dem Nikon 18-105mm Kitobjektiv meine erste Spiegelreflexkamera gewesen. Ich kaufte sie 2013 für den erste gemeinsamen Urlaub mit meiner heutigen Frau auf Zypern.

 

Falls du noch keine Spiegelreflexkamera besitzt, dann kann ich Dir mit der Nikon D5600 Kamera die aktuellste Kamera aus der Nikon 5xxx Kamera Reihe empfehlen. Warum? Ganz einfach; sie ist leicht sowie recht kompakt und Du kannst mit Ihr sehr professionelle Fotos machen. Gerade weil sie recht kompakt ist, eignet sie sich sehr gut für das Fotografieren auf Reisen. Denn genau darum geht es hier auf meiner Website „auf Reisen Geld verdienen“. Dass Du nämlich, genau so wie ich, unterwegs Geld verdienen kannst.

 

Als Objektiv für die Nikon D5600 Kamera kann ich Dir das Nikon 18-105mm Kitobjektiv empfehlen. Was aber ist ein Kitobjektiv? Ganz einfach; wenn Du ein Objektiv gleichzeitig zusammen mit einem Kameragehäuse wie die Nikon D5600 Kamera kaufst, dann kostet dieses Objektiv weniger als bei einem Einzelkauf. Du kaufst dann also ein Kit, bestehend aus Kamera und Objektiv, zu einem attraktiven Preis. Aber, nicht jedes Objektiv wird von den Händlern oder den Herstellern von Kameras als Kitobjektiv angeboten.

 

Manchmal lohnt es sich auch, ein Kameragehäuse ohne ein Kitobjektiv zu kaufen und stattdessen direkt ein sehr hochwertiges Objektiv zu kaufen. Denn Du muss wissen, dass ein Kitobjektiv in der Regel zwar ein gutes Objektiv ist; aber es noch sehr viele hochwertige Objektive gibt. Diese hochwertigen Objektive werden meistens nicht in einem Kit mit einer Kamera angeboten. Die Bezeichnung „hochwertig“ bezieht sich aber bei den hochwertigen Objektiven nur zum Teil auf ihre hochwertige Qualität; sondern vor Allem darauf, dass diese hochwertigen Objektive eine grössere maximal offene Blende als die Kitobjektive haben. Dadurch kannst Du kreativer und auch bei dunkleren Lichtverhältnissen fotografieren. Kennst Du diese Bilder, wo ein Fotomotiv total klar zu sehen ist und Alles drum herum unscharf auf dem Bild ist? Dies bekommst Du nur durch das richtige Objektiv, welches dafür meistens eine möglichst offene Blende haben muss, hin. Mehr dazu erfährst Du in dem  “ Der grosse Online Fotokurs „ * von der Grazer Fotoschule bzw. dem Meisterfotografen Ulf Thausing und zusätzlich, speziell wenn es um Paarfotografie oder um die Fotografie von Menschen geht, in dem  “ Fotografie Online Kurs – Natürliche Paarfotografie „ * von Julia und  Jil Fotografie.

 

Welche Fotoausrüstung ich auf Reisen mitnehme

 

Ich selbst nehme auf Reisen ausser meine Nikon D5100 und D5200 Kameras meistens folgende Objektive mit:

  • Nikon 35mm 1.8 Objektiv * , weil es schön klein und damit kompakt ist
  • Nikon 50mm 1.8 Objektiv, *,  weil es sehr gut für die Portraitfotografie geeignet ist und dabei noch recht klein ist
  • Kitobjektiv Nikon 18-105mm *, weil es von der Brennweite her sehr flexibel ist und ich damit bei hellem Lichtverhältnissen sowohl Landschaftsaufnahmen mit 18mm Brennweite als auch Tierfotos mit 105mm Brennweite machen kann
  • Sigma 18-35mm 1.8 Objektiv * , weil es von 18mm bis 35mm eine durchgehend maximal offene Blende von f1.8 hat und ich damit sehr gut den Sternenhimmel bzw. nachts Landschaften mit einem Sternenhimmel fotografieren kann
  • Sigma 105mm 2.8 Makro *, weil ich mit 105mm Brennweite sowohl sehr gut Tiere als auch Menschen bzw. Kopfportraits fotografieren kann und weil mit ihm die Makrofotografie möglich ist
  • Walimex Fisheye Objektiv, weil mit diesem Objektiv aussergewöhnliche Aufnahmen möglich sind
  • Nikon 55-300mm Objektiv, weil ich mit diesem Objektiv vor allem sehr weit entfernte Motive, wie zum Beispiel bei einer Mondfinsternis den Blutmond, fotografieren kann
  • Stativ, um Langzeitbelichtungen machen zu können bzw. um im Dunklen fotografieren zu können
  • Graufilter, um Langzeitbelichtungen machen zu können
  • Fernauslöser * , um die Kamera bei einer Langzeitbelichtung ohne zu Verwackeln auslösen zu können
  • Blasebalg und Mikrofasertuch, um die Kamera reinigen zu können

 

Welche Fotoausrüstung ich Dir für unterwegs empfehle

 

Wenn Du unterwegs Fotografieren möchtest und damit auf Reisen Geld verdienen möchtest, dann kann ich Dir folgende Kameraausrüstung für unterwegs empfehlen. Wichtig ist dabei immer, dass Du schaust, wieviel Gepäck Du mitnehmen kannst und auch mitnehmen möchtest. Da meine Frau und ich zusammen mit einem Van die Welt bzw. Europa bereisen liegt mein Fokus dabei natürlich auf das Reisen mit einem Van bzw. mit Ähnlichem.

 

Wenn Du mit einem Van auf Reisen bist

 

Wenn Du so wie ich und meine Frau mit einem Van bzw. mit einem Wohnmobil oder mit einem Wohnwagen unterwegs, dann kannst Du so viel an Fotoausrüstung mitnehmen, wie Du für richtig hälst und wie es auch in das Gesamtgewicht des Fahrzeugs passt. Da ich mit meiner Frau und unseren Haustieren in einem Van bzw. in einem Wohnmobil unterwegs bin und darum sehr viel Platz für meine Fotoausrüstung habe, nehme ich meine gesamte Fotoausrüstung auf Reisen mit. Denn dadurch bin ich in der Lage, Fotos aus sehr vielen verschiedenen Bereichen der Fotografie machen zu können und somit habe ich dann auch ein breiteres Spektrum, wo ich mit meiner Fotografie online Geld verdienen bzw. auf Reisen Geld verdienen kann.

 

Solltest Du also, genau so wie ich und meine Frau, mit einem Van oder mit einem Wohnmobil oder mit einem Wohnwagen auf Reisen sein; dann kann ich Dir empfehlen, dass Du immer Deine ganze Fotoausrüstung mit nimmst. Ein Tip noch von mir -> versichere Deine Fotoausrüstung bitte gut. Mir wurde zwar in 5 Jahren Fotografie bzw. seit 2013 noch nie Etwas von meiner Fotoausrüstung geklaut; aber man weiss ja nie.

 

Wenn Du ohne einen Van auf Reisen bist

 

Nicht jeder ist so, wie meine Frau und ich, mit einem Van auf Reisen und kann darum die von mir oben genannte Fotoausrüstung mit auf Reisen nehmen.

 

Wenn Du zum Beispiel als Backpacker nur mit einem Rucksack unterwegs bist; dann hast Du nicht viel Platz für eine Kamera in Deinem Rucksack. Deine Kamera muss dann also möglichst kompakt und gleichzeitig leicht sein.

 

In diesem Fall würde ich Dir die Nikon D5600 Kamera plus dem Nikon 35mm 1.8 Objektiv empfehlen. Warum? Ganz einfach; das Nikon D5600 Kamera Gehäuse ist recht kompakt und leicht. Das Nikon 35mm 1.8 Objektiv ist ebenfalls sehr kompakt und sehr leicht. Dazu ist das Nikon 35mm 1.8 Objektiv durch seine maximal offene Blende von f1.8 sehr lichtstark und sehr gut für das kreative Fotografieren geeignet. Der Nachteil von diesem Objektiv; es besitzt als Objektiv nur eine feste Brennweite und ist damit kein Zoomobjektiv. Dafür überwiegen jedoch seine Vorteile wie grosse Kompaktheit und grosse maximal offene Blende.

Sollte es eine noch kompaktere Kamera sein, als die von mir genannte digitale Spiegelreflexkamera, dann kann ich Dir eine der folgenden spiegellosen Kameras bzw. Systemkameras empfehlen.

  • Sony Alpha A6000
  • Fujifim X-T20
  • Olympus OM-D E-M10

 

Aber, egal welche Kamera Du für das Reisen mit kleinen Gepäck wählst; auf ein Stativ und auch einen Graufilter solltest Du dabei auf gar keinen Fall verzichten. Denn ohne ein Stativ kannst Du nur sehr schwer bei dunklen Lichtverhältnissen ordentliche Fotos schiessen. Und ohne einen Graufilter kannst Du tagsüber keine spektakulären Bilder mit einer Langzeitbelichtung machen.  Wie das genau funktioniert; das erfährst Du in dem  “ Der grosse Online Fotokurs „ * von der Grazer Fotoschule bzw. dem Meisterfotografen Ulf Thausing.

 

Wie Du mit der Fotografie online bzw. auf Reisen Geld verdienen kannst

 

Du hast mehrere Möglichkeiten, mit welchen Du mit Deiner Fotografie unterwegs online Geld verdienen kannst. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist jedoch, dass Du richtig fotografieren kannst. Du musst, um erfolgreich online bzw. auf Reisen mit der Fotografie Geld verdienen zu können, erst einmal die Basis der Fotografie drauf haben. Darum ist es für Dich ganz wichtig, dass Du Du Dir zuerst den oberen Teil bzw. den ersten Teil zum Thema dieser Seite „Mit der Fotografie online Geld verdienen“ durch liest. Falls Du noch nicht diesen wichtigen oberen bzw. ersten Teil auf dieser Seite durchgelesen hast, dann lese den oberen Teil auf dieser Seite JETZT durch.

 

Wie Du durch  Bilderdatenbanken mit der Fotografie online bzw. auf Reisen Geld verdienen kannst

 

Kennst Du Bilderdatenbanken wie www.fotolia.de oder www.pixabay.com? Falls ja, dann weisst Du sicher, wie Du mit Hilfe dieser  Bilderdatenbanken durch die Fotografie online Geld verdienen kannst. Falls Du solch Bilderdatenbanken nicht kennst, so möchte ich sie Dir jetzt erklären. Und ich möchte Dir auch erklären, wie Du mit ihrer Hilfe auf Reisen bzw. online mit Deiner Fotografie Geld verdienen kannst.

Was ist eine Bilderdatenbank?

In einer Bilderdatenbank werden, wie bei einer normalen Datenbank, Daten gespeichert. Nur dass es in diesem Fall keine Daten von Texte oder Zahlen sind, sondern es sind die Daten von Bildern wie Fotos oder Grafiken oder Illustrationen.

Wenn Du Bilder auf Deinem Smartphone oder auf Deinem Rechner oder auf einer externen Festplatte oder online in einer Cloud speicherst; dann hast Du bereits eine Bilderdatenbank.

 

Bei Fotolia und Pixabay handelt es sich um Bilderdatenbanken, welche auf eine Cloud im Web basieren und auf welche hunderttausende von Menschen jeden Tag Zugriff haben. Und das online.

Nachdem ich Dir nun erklärt habe, was eine Bilderdatenbank ist; so möchte ich dir jetzt erklären, wie Du mit solch Bilderdatenbanken Geld verdienen kannst

 

Online Geld mit der Fotografie auf Fotolia verdienen

 

Fotolia ist genau so wie Pixabay eine Datenbank mit Bildern. Du lädst bei Fotolia ein Bild oder mehrere Bilder hoch und gibts dabei an, wie viel Geld Du für die Nutzung Deines Bildes von einem Nutzer haben möchtest und wie er das Bild zu welchem Preis verwenden darf.

Nachdem Du ein Bild bei Fotolia hoch geladen hast, wird es gesichtet. Dabei achten die Leute von Fotolia sehr streng auf eine sehr gute Qualität des Fotos. Ich sage es mal so; mit Schnappschüssen hat man dort keine Chance.

Später, wenn Dein Foto es durch die Qualitätskontrolle geschafft hat, wird Dein Foto freigegeben und die Nutzer können dann die Nutzungsrechte für Dein Bild kaufen. Dabei geht einen gewisser Anteil des Preises an Fotolia.

 

Ich selbst benutze Fotolia so gut wie gar nicht zum online Geld verdienen mit der Fotografie. Sondern ich benutze da lieber Pixabay.

 

Online Geld mit der Fotografie auf Pixabay verdienen

 

Nachdem ich Dir erklärt habe, wie Du auf Fotolia online mit Deiner Fotografie Geld verdienen kannst; möchte ich Dir nun zeigen, wie ich gemeinsam mit meiner Frau auf Pixabay mit der Fotografie Geld verdiene.

Dazu musst du aber Folgendes wissen; obwohl Pixabay recht ähnlich wie Fotolia aufgebaut ist, so ist es jedoch ganz anders. Das fängt schon damit an, dass Pixabay wesentlich einfacher und übersichtlicher als Fotolia aufgebaut ist. Es setzt sich damit fort, dass die Qualitätsprüfung nicht ganz so streng wie bei Fotolia ist und Du dort die Nutzung Deines Bild komplett unentgeltlich mit allen Nutzungsrechten an Dein Bild abgibt. Um es klar zu sagen; Du bekommst bei Pixabay für die Nutzung Deines Bildes nicht unbedingt Geld.

Warum Du auf Pixabay für die Nutzung Deiner Bilder kein Geld bekommst; liegt einfach in der Natur der Sache, wie Pixabay aufgebaut ist. Pixabay ist nämlich als eine Plattform aufgebaut, wo Du Deine Bilder hochladen kannst und sie dann auch zur unentgeltlichen vollumfänglichen Nutzung frei gibst. Aber Pixabay ist auch eine Plattform, wo Du von anderen Fotografen einfach so, ohne Bezahlung bzw. unentgeltlich, die Bilder nutzen kannst. Wenn Du zum Beispiel eine Website oder einen Blog mit einem grossen Umfang hast und darum viele Fotos bzw. viele Bilder benötigst; dann kannst Du Dir von Pixabay genau diese Bilder holen. Das erleichtert die Arbeit an einer Website oder an einen Blog natürlich enorm.

 

Du kannst also mit Pixabay kein Geld verdienen? Jein. Ja, auf herkömmliche Art und Weise kannst Du mit Pixabay kein Geld verdienen.

Und Nein, Du kannst auch mit Pixabay Geld verdienen. Nur halt nicht auf herkömmliche Art und Weise, sondern über einen Umweg.

Wenn Du auf Pixabay ein Profil für Dich anlegst; dann fragt man Dich, ob Du mittels einer Kaffeekasse Spenden auf Dein Paypal Konto bekommen möchtest. Natürlich möchtest Du das. Schliesslich möchtest Du ja auf Pixabay mit Deiner Fotografie online Geld verdienen. Du wirst damit zwar nicht reich; aber, wenn Du gut bist, dann bekommst Du mittels Pixabay schon mal so um die 500 Euro an Spenden. Und das pro Monat. Ich selbst verdienen zwar so viel Geld noch nicht mit Pixabay in einem Monat, aber ein Bekannter von mir schon. Er hat mich übrigens auf die Sache mit Pixabay gebracht.

Um viele Spenden bei Pixabay zu bekommen, also viel Geld durch Pixabay mit Deiner Fotografie zu verdienen hast Du nun zwei Möglichkeiten:

  1. Du machst absolut hochwertige und aussergewöhnliche Fotos
  2. Du machst nicht so hochwertige und aussergewöhnliche Fotos, denn wie gesagt sind die Anforderungen an Deine Fotos nicht so hoch, und gehst dafür aber auf Masse bzw. machst viele Fotos

Meine Frau und ich, wir gehen bei unseren Fotos für Pixabay eher auf Masse und versuchen dabei aber trotzdem möglichst hochwertige Fotos abzuliefern. Auf Masse gehen wir deswegen; weil wir vielleicht ein Fotos sehr hochwertig und aussergewöhnlich finden, es der Betrachter jedoch nicht so sieht.

Apropos Betrachter; bei Pixabay handelt es sich im Gegensatz zu Fotolia um eine Community, welche fast schon ein Social Medium ist. Wo wir schon bei Social Medien sind; die Bilder, welche Du für Pixabay nimmst, kannst Du auch für Deinen Instagram Account benutzen. Wie Du mit Instagram auf Reisen Geld verdienen kannst, das erfährst Du hier.

So, nun möchte ich die Sache mit Pixabay abschliessen. Dies hier ist übrigens das Pixabay Profil von meiner Frau und mir.

 

Wie Du mit einer eigenen Website mit der Fotografie Geld verdienen kannst

 

Auf Pixabay mit den Fotos von meiner Frau und mir online Geld zu verdienen, das ist für mich die einfachste  und bevorzugte Art und Weise um auf Reisen mit unseren Fotos Geld zu verdienen.

Du kannst Dir jedoch auch eine eigene Website erstellen bzw. erstellen lassen und bietest anschliessend auf dieser Website von Dir die von Dir gemachten Fotos gegen Geld zur Nutzung an oder aber verkaufst diese Fotos dann als einzelne Werke.

Allerdings ist diese Möglichkeit auch die schwierigste Möglichkeit, um unterwegs auf Reisen online mit der Fotografie Geld verdienen zu können.

 

Mein Schlusswort zum Thema „Mit der Fotografie online Geld verdienen“

 

Auch wenn für Dich das online Geld verdienen mit der Fotografieren vielleicht nichts ist; so empfehle ich Dir trotzdem das Fotografieren zu erlernen. Denn, wenn Du sehr gut Fotografieren kannst, dann hast Du noch folgende weitere Möglichkeiten, um indirekt die erlernte Fotografie gewinnbringend einzusetzen:

  • Du kannst kannst mit der Fotografie auch offline auf Reisen Geld verdienen.
  • Wenn Du eine eigene Website oder einen eigenen Blog erstellst, dann kannst Du auf Deinen eigenen Fotos zurück greifen.
  • Du kannst mit Deinen Fotos einen super guten Instagram-Account von Dir aufbauen.

 

Das Alles geht aber nur, wenn Du auch wirklich fotografieren kannst. Mit diesen beiden Online Fotokursen bekommst Du das richtige Rüstzeug für ausgezeichnete Fotos:  “ Der grosse Online Fotokurs „ * von der Grazer Fotoschule bzw. dem Meisterfotografen Ulf Thausing und zusätzlich, speziell wenn es um Paarfotografie oder um die Fotografie von Menschen geht, in dem  “ Fotografie Online Kurs – Natürliche Paarfotografie „ * von Julia und  Jil Fotografie.

 

Ich wünsche Dir nun genau so viel Spass und Erfolg mit der Fotografie, wie dies auch meine Frau und ich haben.