Mit Webseiten und Affiliate Marketing online Geld verdienen

So gut wie jeder Mensch benutzt heutzutage das Internet und ist dabei auf diversen Webseiten unterwegs. Du doch bestimmt auch. Oder? Und die meisten Menschen wissen, dass sich mit Webseiten auf Geld verdienen lässt. Sie wissen, dass sich durch die Werbung auf einer Website, auf welche man drauf klickt, mit der Website Geld verdienen lässt.

 

Aber das ist nicht Alles. Auf dieser Seite hier „Mit Webseiten und Affiliate Marketing Geld verdienen“ möchte ich Dir aufzeigen, wie ich mit meinen Webseiten Geld verdiene und wie Du dies auch kannst. Denn wie ich schon auf dieser der Übersichtsseite zum Thema „Online Geld verdienen“ geschrieben habe, besitzt das Internet einer riesengrossen Geldfluss. Wenn Du Etwas von diesem Geldfluss Dir abzapfen möchtest; dann musst Du nur einfach wissen, wie dies geht.

 

Bitte beachte  – > diese Seite enthält auch Weiterempfehlungslinks zu Amazon und zu Anbietern von Produkten auf Digistore24. Diese Produktempfehlungen sind durch einen grünen Button und einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Du auf diesen Button klickst, dann wirst Du per Verlinkung zu Amazon oder zu einem Anbieter von Produkten auf Digistore24 weiter geleitet. Durch diese Weiterempfehlung zu Amazon oder zu den Anbietern von Produkten auf Digistore24 bekomme ich, wenn Du bei Amazon oder bei Digistore24 Etwas kaufen solltest, eine Provision und zwar ohne dass Du dafür mehr für das Produkt bezahlst.

 

Mir hat dabei das Buch „Erfolgbar machen“ * von Florian Schoel geholfen. Er erklärt einem in diesem Buch auch genau, wie man diesen Geldfluss, welchen es online gibt, anzapfen kann.

Mit Webseiten und Affiliate Marketing online Geld verdienen

Geld verdienen durch Webseiten… dabei denken die meisten Menschen an Webseiten wie die Website von Amazon oder von Otto oder Ebay und ähnliche Online-Händler.  Das meine ich jedoch nicht mit „Geld verdienen durch Webseiten. Sondern ich meine Etwas anderes.

Wusstest Du, dass Du durch einen Blog bzw. einen Reise Blog oder durch eine Beratungs-Website wie diese Website hier  „auf Reisen Geld verdienen“ online Geld verdienen kannst? Nicht? Ok, dann erkläre ich es Dir einmal kurz. Und zwar gibt es da genau drei Möglichkeiten:

 

  1. Du erstellst für einen Auftraggeber eine Website oder mehrere Webseiten und wirst dafür bezahlt.
  2. Du erstellst für Dich  Deinem eigenen Blog oder Deine eigene Website und kannst dann damit Du Geld verdienen, in dem Du Kooperationen mit Firmen eingehst und dafür bezahlt wirst. Das hört sich cool an. Oder? Ist es auch. Aber, das Problem ist hierbei aber, dass Du zum Einen erst einmal eine riesengrosse Reichweite von Deinem Blog oder Deiner Website aufbauen musst und dass Du hier immer von einen Auftraggeber abhängig bist. Und genau das wollen wir ja eigentlich vermeiden. Oder?
  3. Mit Deinem Blog oder Deiner Website kannst Du aber auch Geld verdienen, indem Du mit Deinem Blog oder Deiner Website Affiliate Marketing betreibst.

 

Mit Webseiten , welche Du für Auftraggeber erstellst, online Geld verdienen

Hast Du bereits eine Website für Dich erstellt bzw. kannst Du Webseiten erstellen? Prima. Denn mit diesem Wissen kannst Du mittels Webseiten Geld verdienen. Und das online bzw. unterwegs auf Reisen. Wenn Du Webseiten programmieren bzw. erstellen kannst; dann kannst Du damit auch wunderbar auf Reisen Geld verdiene. Denn Du brauchst dann dafür nichts weiter als ein Notebook wie ein Macbook, Strom und einen Internetanschluss. Fertig ist es. Du kannst damit nun unterwegs auf Reisen arbeiten und damit unterwegs online Geld  verdienen. Genau das machen auch die digitalen Nomaden.

Digitale Nomaden; was sind das für Leute?

Digitale Nomaden sind Menschen wie Du und ich. Sie leben halt nur einen anderen Lebensstil oder Lifestyle als Du und ich. Dadurch, dass sie meistens ihrer Arbeit an einem Notebook bzw. im Internet nachgehen, können sie unabhängig vom Ort und meistens auch unabhängig von der Zeit ihr Geld verdienen. Dabei sind sie in der Regel als Unternehmer bzw. Selbstständige oder als auch freie Mitarbeiter und eher selten als Angestellte bzw. Arbeitnehmer tätig.

Möchtest Du, genau so gern wie ich die Welt bereisen und dabei viel von der Welt sehen, dann führt höchstwahrscheinlich kein Weg an einer selbstständigen Tätigkeit als Unternehmer oder  als freier Mitarbeiter oder als Buchautor vorbei.

Du kannst gar keine Webseiten erstellen, möchtest aber gern Webseiten erstellen können? Dazu solltest du Folgendes wissen:

Webseiten zu erstellen ist heute dank WordPress und auch dank Baukaustensystemen sehr einfach. Viele Betreiber von Webseiten erstellen ihre Webseiten darum oftmals selbst. Aber, auch sehr viele Betreiber von Webseiten möchten ihre Webseiten nicht selbst erstellen, sondern lagern sie an Auftragnehmer aus. Denn diese Betreiber von Webseiten arbeiten lieber an ihrem Unternehmen als in ihrem Unternehmen. An dieser Stelle kommst Du nun zum Beispiel ins Spiel. Wenn Du eine Website erstellen kannst; dann kannst Du versuchen von diesem Betreiber von Webseiten den Auftrag zu bekommen und für ihn seine Website zu erstellen sowie später dann auch zu pflegen.

Falls Du noch keine  Webseiten selbst erstellen kannst, dann kann ich Dir nur empfehlen das Buch „WordPress Website erstellen“ * zu kaufen. Dieses Buch hat auch mir sehr gut dabei geholfen, diverse Webseiten aufzubauen.

Jetzt, wo Du eine WordPress Website aufbauen kannst; möchtest Du immer noch für Auftraggeber arbeiten oder möchtest Du lieber mit Deiner eigenen Website bzw. mit Deinen eigenen Webseiten Geld verdienen? Also, ich weiss nicht, wie Du es siehst; arbeite lieber unabhängig ohne Auftraggeber.

Mit einem eigenen Blog oder einer eigenen Website online Geld verdienen

Jetzt, wo Du Du eine WordPress Website aufbauen kannst; da möchtest Du bestimmt auch eine eigene Website aufbauen und damit online Geld verdienen. Wolltest Du früher auch immer gern einen Blog haben? Jetzt, wo Du eine eigene WordPress Website aufbauen kannst, da kannst Du nun auch Deinen eigenen Blog erstellen.

Falls Du keinen Blog erstellen möchtest; so empfehle ich Dir trotzdem einen eigenen Blog zu erstellen. Denn ein Blog ist nichts anderes als eine Website. Dadurch, dass Du Dir Deinen eigenen Blog erstellst, lernst Du am Besten eine profitable Website aufzubauen. Denn Du möchtest doch gerne online Geld verdienen bzw. auf Reisen online Geld verdienen. Oder?

Damit Du verstehst, von was ich rede, zeige ich Dir hier sowohl meinen Blog als auch meine Website speziell für das Amazon Affiliate Marketing. Auf meinen Blog „Tom bloggt seinen Alltag als Schriftsteller“ berichte ich mehr oder weniger von meinem Alltag als Schriftsteller. Während ich ihn früher als allgemeinen Blog eingerichtet habe, so dient er mir inzwischen als meine Autoren-Website als Schriftsteller. Meine Website „Kameratester“ haben ich hingegen als Nischenseite oder Nischenportal speziell für das Affiliate Marketing aufgebaut. In sie floss viel meiner Erfahrung rein, die ich beim Aufbau meines Blogs gemacht habe.

Ich hatte gerade angesprochen gehabt, dass ich meinen Blog als Autoren-Website führe. Wenn Du auf Reisen online Geld durch das Schreiben und Verkaufen von Ebooks verdienen willst, dann kann ich Dir nur dringend zum Aufbau einer Autoren-Website raten. Denn damit kannst Du Dich und Deine Bücher optimal dem Leser präsentieren.

 

Wie aber kannst Du mit einem Blog oder eine eigene Website online Geld verdienen?

 

Ganz einfach. Du kannst mit einem Blog oder mit einer Website sehr einfach online Geld verdienen und damit auch unterwegs Geld verdienen. Allerdings ist es nicht ganz leicht.

Wenn Du auf Deinem Blog oder Deiner Website einen Bericht über ein Produkt oder eine Firma oder eine Dienstleistung schreibst und einstellst, dann nennt man dies auch Kooperation. Du kooperierst in diesem Fall als mit einer Firma, welche gern möchte dass Du für sie Werbung machst und halt einen anderen Bericht über sie oder ein Produkt von ihr auf Deinem Blog oder Deiner Website schreibst. Für Deine Arbeit im Rahmen von dieser Kooperation wirst du natürlich bezahlt.

So weit so gut, so einfach… Jetzt aber kommt der Grund, warum es trotzdem nicht ganz leicht ist.

Damit eine Firma mit Dir eine Kooperation eingeht bzw. auf Deinem Blog oder Deiner Website Werbung schaltet; dafür benötigst Du Reichweite. Das heisst, Du musst eine sehr grosse Reichweite aufbauen. Sprich, Du musst möglichst viele Leute auf Deinen Blog oder Deine Website ziehen. Das ist ja auch logisch. Oder? Denn würdest Du als Firma eine Werbung bei Jemanden auf der Website schalten und ihn dafür bezahlen, wenn dessen Website oder dessen Blog keine Besucher anzieht? Nein. Oder?

 

Du benötigst also Reichweite… besser gesagt, Deine Website benötigt Reichweite. Diese Reichweite bekommst Du  indem Du Deine Website bei Facebook bekannt machst und/ oder dafür sorgst, dass Deine Website bei Eingabe von einem bestimmten Suchbegriff bei der Suchmaschine „Google“ möglichst weit vorn gefunden wird. Nehmen wir einmal als Beispiel diese Website von mir hier. Wenn du nun zum Beispiel wissen möchtest, wie du auf Reisen Geld verdienen kannst; was gibst Du dann als Suchbegriff bei Google ein? Du gibst dort dann mit ziemlicher Sicherheit „auf Reisen Geld verdienen“ oder „unterwegs Geld verdienen“ als Suchbegriff ein. Stimmt’s? Damit meine Website gefunden wird und somit möglichst viele Besucher auf meine Website kommen; bin ich also bestrebt, dass meine Website www.aufreisengeldverdienen.de möglichst weit oben in der Rangliste bei Google steht.

Am Anfang wusste ich nicht, wie ich dies am Besten bewerkstelligen soll. Denn, ich wollte ja nicht nur mit meinen Websiten Kooperationen eingehen; nein, ich wollte mit meinen Webseiten auch Affiliate Marketing betreiben und auch damit online bzw. unterwegs auf Reisen Geld verdienen.

Durch Zufall bekam ich heraus, dass es von dem Herausgeber des oben genannten Buches auch noch einen kompletten Online Kurs zum Thema „Webseiten erstellen“ , „Online Business“ und Vieles mehr gibt. Diesen Online Kurs „Das Online Business Komplettpaket“ * holte ich mir, setzte dann alle darin genannten Sachen um, und seitdem landen meine Webseiten regelmässig ganz vorn in der Suche von Google und bringen mir darum auch reichlich Besucher auf meine Webseiten.

 

Mit Affiliate Marketing online Geld verdienen

Ich habe es bereits in dem vorherigen Abschnitt anklingen lassen -> wenn Du eine eigene Website oder einen eigenen Blog besitzt; dann kannst Du damit nicht nur durch Kooperationen online Geld verdienen, sondern dies auch durch Affiliate Marketing.

Was ist Affiliate Marketing?

Affiliate Marketing ist im Prinzip Empfehlungsmarketing.

 

Nehmen wir mal an, ich bin Dein bester Freund. Nun entdeckst Du beim Einkaufen Etwas super Cooles, welches Du mir auch empfehlen kannst und / oder was Du zuerst selbst kaufst und mir es später, eben weil Du es richtig cool findest, auch empfiehlst. Ich kaufe es dann auch. Was hast Du davon, dass Du mir ein bestimmtes Produkt empfohlen hast? Ausser ein Dankeschön von mir bekommst Du nichts weiter.

 

Ähnlich verhält es sich beim Affiliate Marketing. Mit einem Unterschied -> Indem Du Produkte empfiehlst, welche Du selbst gekauft hast oder Dir aus bestimmten Gründen kaufen würdest, verdienst hier durch Provisionen Geld.

 

Für mich persönlich ist Affiliate Marketing eine drei besten Möglichkeiten, um online auf Reisen Geld verdienen zu können. Denn ausschliesslich durch Affiliate Marketing bist Du mit Deiner Website oder Deinen Blog auch wirklich unabhängig und frei. Das möchtest Du doch, genau so wie ich, auch. Oder?

Wenn Du mit Deiner Website oder Deinem Blog Affiliate Marketing betreibst, dann bist Du nicht mehr abhängig von Aufträgen bzw. Auftraggebern oder Du stehst dann auch nicht mehr unter einem Zeitdruck, welcher oftmals bei Aufträgen entsteht.

Wie funktioniert das Affiliate Marketing?

Im Grund genommen funktioniert Affiliate Marketing sehr einfach.

Du erstellst beim Affiliate Marketing eine Website, wo Du genau die Produkte empfiehlst, welche Du gekauft hast oder welche Du aus bestimmten Gründen gut findest und sie darum kaufen würdest. Da Du mit solch einer Website meistens nur bestimmte Produkte aus einer bestimmten Nische empfiehlst, nennt man solch eine Website auch Nischenseite bzw. auch Nischenportal. Meine Website „auf Reisen Geld verdienen“, auf welcher Du Dich jetzt gerade befindest, ist zum Beispiel solch eine Nischenseite. Denn hier empfehle ich die Produkte, wo durch Du auf Reisen Geld verdienen kannst bzw. welche mir helfen, unterwegs Geld zu verdienen. Das ist dann meine Nische. Auf solch einer Nischenseite, wie es auch diese Nischenseite von mir dies ist, setzt Du bestimmte Links. Klickt dort ein Webseiten-Besucher darauf, so gelangt er über diese Links genau zu diesen Produkten, welche auf solch einer Website empfohlen werden. Der Verkäufer von diesen Produkten erfährt durch diesen Link, welcher speziell für Dich erstellt wurden, dass Du bzw. Deine Website den Besucher zu ihm geschickt hat. Wenn nun der Besucher Deiner Website bei bei dem Verkäufer ein Produkt kauft, dann bekommst Du für Deine Weiterempfehlung eine Provision von dem Verkäufer. Für den Käufer kostet dieser Service nichts. Sprich, er zahlt dafür beim Verkäufer nichts drauf. Du kannst Affiliate Marketing mit den Produkten von Amazon und mit den Produkten von Digistore24 betreiben. Ich betreibe Affiliate Marketing mit Beiden. Einfach, weil es bei Amazon auch physische Produkte zu kaufen gibt, während es bei Digistore24 meistens digitale Produkte sind.

 

Wenn Du Affiliate Marketing betreiben möchtest, dann gilt hier auch das, was ich bereits bei dem Abschnitt „Wie aber kannst Du mit einem Blog oder eine eigene Website online Geld verdienen?“ geschrieben habe:

Du benötigst, um erfolgreich Affiliate Marketing betreiben zu können, Reichweite… besser gesagt, Deine Website benötigt Reichweite. Diese Reichweite bekommst Du  indem Du Deine Website bei Facebook bekannt machst und/ oder dafür sorgst, dass Deine Website bei Eingabe von einem bestimmten Suchbegriff bei der Suchmaschine „Google“ möglichst weit vorn gefunden wird. Nehmen wir einmal als Beispiel diese Website von mir hier. Wenn du nun zum Beispiel wissen möchtest, wie du auf Reisen Geld verdienen kannst; was gibst Du dann als Suchbegriff bei Google ein? Du gibst dort dann mit ziemlicher Sicherheit „auf Reisen Geld verdienen“ oder „unterwegs Geld verdienen“ als Suchbegriff ein. Stimmt’s? Damit meine Website gefunden wird und somit möglichst viele Besucher auf meine Website kommen; bin ich also bestrebt, dass meine Website www.aufreisengeldverdienen.de möglichst weit oben in der Rangliste bei Google steht. Denn je mehr Besucher auf meine Website kommen, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie auch auf den Affiliate-Link bzw. auf den Weiterempfehlungslink von mir bzw. meiner Website klicken und damit beim Anbieter des Produkts landen.

Wenn Du zum Beispiel jetzt auf diesen Weiterempfehlungslink von mir zu demOnline Kurs „Das Online Business Komplettpaket“ * klickst, dann landest Du damit genau bei dem Verkäufer von diesem Online Kurs. Du bist dann also meiner Empfehlung gefolgt. Und diesen Online Kurs empfehle ich Dir deshalb, weil er auch mir bei der Erstellung von meinen Webseiten geholfen hat.

Du erinnerst Dich, was ich in dem Kasten etwas weiter Oben geschrieben habe? Genau das ist jetzt der Fall -> Offline wäre ich jetzt Dein bester Freund, welcher auf ne coole Sachen gestossen ist und Dir nun deshalb auch diese coole Sache empfehlen kann.

Und nun möchte ich Dir noch den grössten Vorteil, des Geld verdienen durch Affiliate Marketing verraten -> Du erstellst ein Website nur ein Mal und pflegst sie im Laufe der Zeit immer ein wenig bzw. hälst sie aktuell und verdienst durch die Provisionen Geld. Und zwar Tag und Nacht. Egal, ob Du schläfst oder nicht. Egal, ob Du gerade am Strand bis oder nicht. Egal ob Du gerade am Reisen bist oder nicht. Jedes Mal, wenn Jemand über Deine Website und den darauf liegenden Empfehlungslinks zu den Anbieter von Produkten kommt und diese dann auch kauft, verdienst Du an diesen Verkäufen mittels Provisionen mit.

 

Mein Schlusswort zum Thema „Mit Webseiten und Affiliate Marketing online Geld verdienen“

 

Mit Webseiten und Affiliate Marketing unterwegs Geld zu verdienen ist neben dem Schreiben und dem Verkaufen von Ebooks die einfachste Möglichkeit, um unterwegs auf Reisen Geld verdienen zu können.

Ein weiterer Vorteil, wenn Du Webseiten erstellst ist, dass Du ortsunabhängig Geld verdienen kannst. Das verschafft Dir schon zu einem grossen Teil eine grosse Freiheit und Unabhängigkeit.

Richtig frei und unabhängig bist Du jedoch, wenn Du nicht nur Webseiten erstellst, sondern mit Deinen Webseiten mittels Affiliate Marketing online Geld verdienst. In diesem Fall bist Du dann nicht nur absolut ortsunabhängig, sondern auch zeitunabhängig. Denn Du arbeitest nun nur noch für Dich und nicht für Auftraggeber.

Du erstellst nämlich in diesem Fall ein einziges Mal eine Website und pflegst sie im Laufe der Zeit immer ein wenig bzw. hälst sie aktuell und verdienst durch die Provisionen Geld. Und zwar Tag und Nacht. Egal, ob Du schläfst oder nicht. Egal, ob Du gerade am Strand bis oder nicht. Egal ob Du gerade am Reisen bist oder nicht. Jedes Mal, wenn Jemand über Deine Website und den darauf liegenden Empfehlungslinks zu den Anbieter von Produkten kommt und diese dann auch kauft, verdienst Du an diesen Verkäufen mittels Provisionen mit.

 

Ich wünsche Dir nun genau so viel Spass bei den Erstellen Deiner Webseiten, wie ich ihn habe, und wünsche Dir auch genau so viel Erfolg mit Deinen Webseiten und dem Affiliate Marketing, wie ich ihn habe.